SKI(HOCH)TOUREN – TRANSALP2019-04-02T14:53:21+00:00
Loading...

SKI-TRANSALP –
VON GARMISCH-PART. NACH MERAN

Zu Fuß oder mit dem Fahrrad über die Alpen – das kennt jeder. Aber schonmal an eine Alpenüberquerung im Winter auf den Ski gedacht?
Eine Transalp auf den Ski verspricht unvergessliche Abfahrten auf unberührten Hängen abseits der Modetouren.

Auf unserem Weg von Garmisch-Partenkirchen in das sonnige Meran nutzen wir geschickt einige Liftanlagen und haben somit im Vergleich zum Aufstieg deutlich mehr Abfahrtsmeter. Die Skigebiete verlassen wir schnell und tauchen in absolut menschenleere Skitourenlandschaften ein.
Nach langen Tagen im Pulverschnee können wir uns in guten Hotels bei leckerem Essen und Wellness ausruhen.

ABLAUF

Tag 1
Treffpunkt ist am Bahnhof Garmisch-Partenkirchen um 07:00 Uhr.
Mit der Zahnradbahn fahren wir hinauf zur Bergstation Sonn-Alpin am Zugspitzplatt.
Von hier genießen wir unsere erste Tiefschneeabfahrt über das Brunntal.
Anschließend steigen wir aufs Gatterl auf, fahren zur Ehrwalder Alm über die Biberwierer Scharte nach Biberwier ab.

900 Hm Aufstieg, 2750 Hm Abfahrt, Dauer: ca. 7 Std.

Tag 2
Direkt neben dem Hotel bringt uns der Sessellift zum Marienbergjoch hinauf.
Nach einem kurzen Aufstieg zum Höllkopf folgt die Abfahrt in die sogenannte „Hölle“.
Von dort steigen wir über das Stöttltor auf und genießen die Abfahrt nach Obermieming.

600 Hm Aufstieg, 1600 Hm Abfahrt. Dauer: ca. 6 Std.

Tag 3
Mit dem Skibus fahren wir an die Axamer Lixum, von dort geht es mit der Standseilbahn auf den Hoadl.
Über Traumhänge vorbei an der Adolf-Pichler-Hütte gelangen wir in das Skigebiet Schlick 2000 und von dort nach Fulpmes im Stubaital.

950 Hm Aufstieg, 2250 Hm Abfahrt, Dauer: ca. 5 Std.

Tag 4
Mit der Stubaier-Gletscherbahn gelangen wir zur Bergstation der Schaufeljochbahn. Dort verlassen wir den Rummel im Skigebiet und tauchen ein in die einsame Bergwelt der Stubaier Alpen. Am Ende dieses grandiosen Tages gelangen wir mit dem Taxi von der Timmelsjochstraße nach Pfelders.

1000 Hm Aufstieg, 2700 Hm Abfahrt, Dauer: ca. 4 Std.

Tag 5
Heute bestreiten wir den Endspurt durch den Aufstieg ins Spronser Joch. Unsere letzte traumhafte Abfahrt führt fast bis nach Meran. Nur ein letztes Stück müssen wir mit dem Taxi zurücklegen.
Bei Gelati und Cappucchino lassen wir in Meran die unvergesslichen Tage noch einmal Revue passieren.

1000 Hm Aufstieg, 2050 Abfahrt, Dauer: ca. 8 Std.

Tag 6
Gemütliches Frühstück und anschließende Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Garmisch-Partenkirchen.

Ort: Von Garmisch, Deutschland
nach Meran, Italien


Dauer: 6 Tage

Teilnehmer: mindestens 4,
maximal 5 Personen

Preis: 760,00€ pro Person


Termine: 22.03 – 27.03.2020

BUCHUNGSANFRAGE

ANFORDERUNGEN

  • Kondition: für 1000 Hm Aufstieg und lange Abfahrten
  • Schwierigkeit: sicheres Skifahren auch bei schlechten Schneebedingungen im offenen Gelände

LEISTUNGEN

Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer + Organisation

ZUSATZKOSTEN

  • Übernachtungskosten 5x HP im DZ ca. 40-60 € /Person
  • Liftkarten ca. 150€ /Person,
  • Taxi ca. 20 €/Person,
  • Rückfahrt von Meran nach Garmisch-Partenkirchen mit dem Fernbus ca. 20 € bzw. Bahn ca. 30 €
Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Einverstanden